In Kerman

Das Höhlendorf Meymand liegt auf 2200 Metern Höhe zwischen Rafsanjan und shahr-e Babak . Alle Gebäude sind in die Böschungen eines hufeisenförmigen Gebirgstal oberhalb eines Flüsschens hineingebaut . Selbst Moschee und Badehaus sind in Höhlen untergebracht , und früher gab es ein kleines unterirdisches zoroastrisches Heiligtum . Die Kulturbehörde unterhält in einer Höhlenwohnung eine Außenstelle , um die 3000-jährige Geschichte des Dorfes zu erforschen .Es stehen mehrere Höhlenwohnungen , wo man auf Pritschen übernachten kann .