Die iranische Hauptstadt ist eine moderne Millionnenmetropole , deren Einwohnerzahl bei rund 10 Mio. Liegt . Zusätzlich pendeln 2 bis 3 Millionen täglich in die Stadt zur Arbeit . Teheran , das am Nordrand des zentralen Wüstengebietes liegt , besitzt ein Kontinentalklima mit trockenen , bis zu 40 Grad heißen Sommern und kalten Wintern mit starken Schneefällen . Der Höhenuterschied der Stadt ist ihr wichtigste Charakteristikum : Von Süd nach Nord steigt Teheran erheblich an – von 1100 m im Süden auf 1200 m im Stadtzentrum bis zu 1700 m im Norden .Das ganze Jahr über hält sich ein Temperaturunterschied von etwa 3 Grad .Seit jeher leben die Wohlhabenden daher im kühleren Norden .

Teheran ersterckt sich über uralte Kulturlandschaft . Funde aus den Siedlungshügeln von Rey werden bis in das 6. Jahrtausend vor Chr. datiert . Der Vorort Rey war schon inder Antike als Rhages bekannt und eine Drehscheibe der Seidenstraße . 1220 wurde Rey von den Mongolen zerstört , woraufhin sich dessen Flüchtlinge in der Kleinstadt Varamin und in Teheran ansiedelten , das bis dahin ein Dorf war .Der safawide Shah Tahmasp I. Ließ Teheran um 1550 mit Mauer , Toren und Türmen befestigen .

200 Jahre nach Shah Tahmasp legte Fürst Karim Khane Zand in Teheran eine Festung mit Teilen des späteren Golestan-Palasts und den Basar an . Als Regierungssitz zog er aber Shiraz vor .

Der Qajarenfürst Agha Mohammad Khan setzte sich in den Machtkämpfen nach Karim Khane Zands Tod mit seinen Nomadenkriegern und Anhängern durch und machte Teheran 1789 Zur Hauptstadt  , in der er 1795 zum Shah gekrönt wurde .Damals hatte die Stadt 15000 Einwohner .Die günstge Lage in der Mitte der Ost-West-Achse , reichliches Wasser und Fruchtbarer Boden waren seine Gründe für seine Auswahl .Shah Reza Pahlavi , der den letzten Qajaren-König abgesetzt hatte , trieb die Moderniesierung der stadt voran , die immer mehr Menschen anzog .Ein Straßennetz , neue Vewaltungsgebäude , die Universität , der Bahnhof , Krankenhäuser und königliche Palastanlagen in Nordteheran entstanden .

Juwelenmuseum

Das Juwelenmuseum ist in einem Nebengebäude der Zentralbank gegenüber der deutschen Botschaft im Stadtzentrum untergebracht . Dieses Museum enhählt eine der bedeutendsten Juwelensammlungen der [...]

Nationalmuseum

Das zweigeschossige Gebäude von Nationalmuseum wurde im Jahr 1937 nach den Plänen des französischen Archäologen Andre Godard errichtet , der von 1931 bis 1960 den iranischen Antikendienst leitete [...]