Persiens Herz

10 Tage

Preis : 1990 Euro

Reiseübersicht:

Ausführliche Erkundung der kulturellen Höhepunkte Irans. Erleben Sie das Nebeneinander von Tradition und Moderne in Teheran, verfallen Sie in Shiraz der Poesie und den Gärten, erleben Sie mit Persepolis und Pasargadae ehrwürdige Königsstädte und lernen Sie in Yazd die zoroastrische Religion kennen. Isfahan mit seinem majestätischen Königsplatz ist unbestreitbarer Höhepunkt einer unvergesslichen Reise!

Höhepunkte

  • auf dem Shah Platz in Isfahan (UNESCO Weltkuturerbe) den Zauber des Orients spüren
  • Shiraz : die Stadt der Gärten und Dichter
  • die Ruinen von Persepolis und Pasargade ( UNESCO Weltkulturerbe)
  • die alte Wüstenoase Yazd(UNESCO Weltkulturerbe) ,die Stadt der Windtürme
  • Teheran-die plausierende Metropole am Fuß des Alborz Gebirges

Reiseverlauf

Abflug von Frankfurt nach Teheran. Ankunft am späten Abend in der persischen Hauptstadt Teheran.Da werden Sie von Ihrem Reiseleiter erwartet und zum Hotel gebracht. Übernachtung in Teheran .

Unsere erste Besichtigung führt uns ins Archäologische Museum, in dem die einzigartigen Exponate die Geschichte und Kultur des alten Persiens zu neuem Leben erwecken

Mehr

und Anschließend besichtigen den Golestan-Palast, der Palast der Qajaren aus der 19. Jhd. und danach schlendern wir durch den Bazar von Teheran.

Image result for golestan palace

Wir verlassen Teheran mit dem Ziel Kashan . Auf dem Weg besichtigen wir Qom , einer der wichtigsten schiitischen Pilgerstätte Irans , wo das berühmte Heiligtum der Fatimeh

Mehr

und die theologische Hochschule liegen . Kashan, die Stadt, die für ihre kostbaren handgeknüpften Teppiche bekannt ist, gehört zu den ältesten Städten des Iran. Wir besuchen den Fingarten (UNESCO-Weltkulturerbe) und die Kaufmannshäuser Khaneh Borudjerdiha und Khaneh Tabatabai .

Image result for kashan

Auf dem Weg weiter südwärts statten Sie der Teppichstadt Nain einen Besuch ab . Sie besuchen hier die alte freitagsmoschee , eines der ältesten islamischen Bauwerke Irans .

Mehr

Etwa 50 Kilometer vor Yazd , in der historischen Stadt Meybod  bestaunen wir ein Eishaus aus lehm und eine Karawanserei aus dem 18. Jahrhundrt .Am Nachmittag kommen wir in Yazd an und übernachten wir in einem Hotel .

Image result for yazd

Yazd, die Stadt die für ihre prachtvolle traditionelle Architektur bekannt ist, war zur Zeit der Sassaniden ein Zentrum der zoroastrischen Glaubensgemeinschaft, wovon heute zahlreiche

Mehr

Feuertempel und Begräbnisstätten (Türme des Schweigens) zeugen. Sie besuchen zunächst die Türme des Schweigens und den zoroastrischen Feuertempel, wo Sie im Gespräch mit einem Vertreter der Zoroastrier mehr über diese Gemeinschaft erfahren können. Nach einem Halt am Arkadenbau Amir Chaqmaq begeben wir uns in dem, in der Nähe liegende Wassermuseum. Hier wird Ihnen die Geheimnisse des Qanatbaus (Unterirdische Wasserversorgung)  und die Windturme etwas näher gebracht. Anschließend besichtigen wir  die  Freitagsmoschee mit ihren wundervollen blauen Keramikkacheln sowie eine Seidenweberei, in der exquisite Brokate noch auf traditionellen Webstühlen gefertigt werden und schlendern durch die Altstadt zum unseren Hotel.

Image result for yazd

 

Wir verlassen nach dem Frühstück Yazd und fahren wir über Abarkooh , wo wir die älteste Zypresse auf der Welt besichtigen können , nach Pasargade .

Mehr

Hier sind die Palastruinen und das Grabmal von Kyros zu besuchen .Wir übernachten im einem traditionellen Haus in der Nähe von Pasargade .

Image result for pasargadae

Vor den Toren von Shiraz liegt Persepolis , die bekannteste archäologische Stätte Irans .Besonders die Reliefs aus dem 5. Und 4. Jh.v.Chr. veranschaulichen die einstige Pracht der achämenidischen Palastanlage .

Mehr

Nur wenige Kilometer nördlich von Persepolis besuchen wir die in den Fels gemeißelten Gräber von Nagshe Rostam aus der Zeit der Sassaniden .Am Nachmittag erreichen wir Shiraz und übernachten zwei Nächte in einem Hotel .

Image result for persepolis city

Shiraz ist die Stadt der Rosen und Nachtigallen . Die weltberühmte Dichter wie Saadi und Hafiz stammen aus Shiraz

Mehr

Die Grabmäler von Saadi und Hafiz , Vakil Bazar , Nasir_ol_Molk Moschee und Eram_Garten stehen heute im Programm .Daneben ist Shiraz auch bekannt für sein mit Rosenwasser parfürmiertes Eis .Bei einem Bummel durch den Bazar werden wir es sicherlich ausprobieren .

Image result for shiraz

Am Nachmittag erreichen wir die märchenhafte Stadt Isfahan. Nach einer kurzen Erholungspause unternehmen

Mehr

wir einen stimmungsvollen Spaziergang über eine der vielen historischen Bogenbrücken, die über den Fluss Zayandeh führen. Am Abend speisen wir in einem traditionellen persischen Restaurant. Zwei Übernachtungen in Isfahan.

Image result for si o se pol

Ganztägige Stadtbesichtigung Isfahans, der Stadt mit der reichsten Geschichte Persiens und den meisten

Mehr

Kunstdenkmälern. Die Stadt wurde 1598 Hauptstadt der Safawiden. Shah Abbas und seine Nachfolger schmückten ihre Residenz mit prachtvollen Bauwerken, von denen viele noch heute zu bewundern sind. Die persische Bezeichnung „Isfahan – nesf-e djahan“ (Isfahan – die Hälfte der Welt) zeugt noch heute von ihrer Bedeutung. Wir besichtigen den Meydan-e Imam Platz (UNESCO-Weltkulturerbe) mit der Imam-Moschee  und der Moschee von Shaikh Lotfollahs sowie dem 6-stöckigen Palast Ali Qapu (Hohe Pforte).  Anschließend besichtigen wir die Gartenpaläste Chehel Sotun (Vierzig-Säulen-Palast) und Hasht Behesht (Acht-Paradiese-Palast).

 

Image result for naghshe jahan

Wir werden einen Blick auf das Zentrum der christlichen Minderheit im Land der Schiiten werfen und das armenische Viertel Djolfa besuchen. Wir besichtigen dort die Vank-Kathedrale und das armenische Museum. Anschließend Fahrt nach Teheran. Am frühen Morgen erreichen wir den Flughafen von Teheran , verabschieden uns endgültig von unserem Team und fliegen zurück nach Deutschland .

Unsere Leistungen

  • Tansfers und Transporte im klimatiesierten , landestypischen Fahrzeug
  • Abendessen in traditionellen Restaurants
  • deutschsprachige Reiseleitung whärend der ganzen Reise
  • Eintrittsgelder wie im Programm beschrieben
  • 10 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/Wc

Preis: 1990 Euro

nicht enthalten

  • Internationale Flüge (von Deutschland in den Iran und zurück)
  • Visagebühren
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • nicht gennante Mahlzeiten

Bitte füllen Sie dieses Antragsformular aus, damit wir Ihre Reise nach Ihren Wünschen gestalten